Stephenie Meyer über eine Fortsetzung der Twilight Saga!

 
Stephenie Meyer erklärte JSYK.com die Bedeutung des Breaking Dawn Covers und sprach auch über eine Mögliche Fortsetzung der Bis(s) - Reihe..Breaking Dawn's cover shows the weakest piece on a chess board – a pawn – and focuses on the strongest one, the queen. Although Bella's character comes full circle, Stephenie still feels that other players in the Twilight saga have more to share. She confesses that Leah's story doesn't feel resolved to her and foresees future writing from Renesmee's point-of-view."If I were to go ahead with the Cullen universe -- and honestly I'll do it for myself, whether I publish it or not is questionable at this point -- but the narrators that I would go ahead with...would be Renesmee and Leah. Probably about the age of five, which would be about 16 or 17 for Renesmee."
Breaking Dawns Cover zeigt die schwächste Figur auf einem Schachbrett - einen Bauer - und fokussiert auf den Stärksten, die Königin. Obwohl der Kreislauf Bellas Charakter vollständig durchlaufen ist, fühlt Stephenie immer noch, dass andere Figuren in der Twilight Saga mehr zu teilen haben. Sie gesteht, dass Leah's Geschichte sich für sie nicht aufgeklärt fühlt und sieht für die Zukunft vorraus, aus Renesmee's Sicht zu schreiben."Wenn ich mit dem Cullen Universum weitermachen würde -- und ehrlich, ich werde das für mich machen, ob ich es veröffentliche oder nicht ist in diesen Punkt fragwürdig -- aber der Erzähler mit dem ich weiter machen würde... wären Renesmee und Leah. Wahrscheinlich im Alter von 5, was um die 16 oder 17 für Renesmee sein würde.

Alle Bilder zum Schutz vor unserösen Abmahnern entfernt!

Dieser Inhalt wurde mit Genehmigung der Seitenbetreiber von nachfolgender Quelle automatisch per RSS-Feed übernommen und stellt nicht die Meinung des Seitenbetreibers dar. Urheberrechtsbeschwerden bitte hier melden.