Erst schlug er zu, dann lief er weg - Robert Pattinson greift Fan an

Eigentlich nicht nett, was Rob sich da erlaubt hat: Erst soll er auf einen weiblichen Fan eingeschlagen haben und dann vor ihm geflüchtet sein! Er hatte offenbar gute Gründe, handgreiflich zu werden und vor dem enthusiastischen Anhänger davon zu laufen.

Der Teenager sei aus einem wartenden Auto auf den Schauspieler zugestürmt und habe ihn mitten auf den Mund geknutscht, mit den Worten: „Meine Mutter wollte das Auto nicht anhalten und mich rauslassen, weil ich gerade erst die Schweinegrippe hatte. Also bin ich an der roten Ampel aus dem Wagen gesprungen, nur um dich zu sehen!“ Wie Augenzeugen dem National Enquirer berichteten, soll Rob das Mädchen weggeschubst haben und losgerannt sein. Über die Schulter habe er gerufen: „Du hast SCHWEINEGRIPPE? Warum zum Teufel küsst du mich dann?“ Seine Flucht führte ihn in den nächsten Drogeriemarkt, wo er sich eine Flasche Mundspülung gekauft habe, die mögliche H1N1-Viren abtöten sollte. Seinen Bodyguards gab er daraufhin vermutlich die Anweisung: „Ihr Kerle müsst mich vor diesen Verrückten beschützen!“

Ob er jetzt tatsächlich die sogenannte Schweinegrippe hat, wissen wir nicht genau ( sagen wir mal so: keiner glaubt dran aber es gibt eine riesen Diskussion drum). Wir hoffen aber, dass die Mundspülung was gebracht hat, denn einen kranken Vampir will nun wirklich niemand sehen! Aber trotzdem hätte Rob nicht gleich handgreiflich werden müssen, oder?

Alle Bilder zum Schutz vor unserösen Abmahnern entfernt!

Dieser Inhalt wurde mit Genehmigung der Seitenbetreiber von nachfolgender Quelle automatisch per RSS-Feed übernommen und stellt nicht die Meinung des Seitenbetreibers dar. Urheberrechtsbeschwerden bitte hier melden.